Die Miele Homestories

Geschichten mit Geschmack: Wir berichten aus Österreichs Küchen

Entdecken Sie alle Rezepte der Miele Homestories

Zur Rezeptsammlung

Schnelle Feierabendküche mit dem Miele Dampfgarer

Hungrig aus dem Büro

Der Magen knurrt bereits - noch schnell ein letztes Telefonat, dann ist der heutige Arbeitstag geschafft. Als Chef einer Online-Agentur betreut Michael Mrazek vor allem Kunden aus der Hotellerie- und Tourismusbranche. Er ist beruflich viel in Gourmet-Tempeln in ganz Österreich unterwegs und legt auch daheim großen Wert darauf, was auf den Teller kommt. Gut, dass Michael mit dem Miele Stand-Dampfgarer den perfekten Partner für die gesunde und g’schmackige Feierabendküche gefunden hat.

Zur Bildergalerie

Frisch gefischt & schonend gegart

Auf dem Heimweg vom Büro hat Michael einen kurzen Zwischenstopp am Mondsee eingelegt. „Frischer geht’s nicht: Beim Losfahren in Salzburg rufe ich kurz den Fischer an und nehme eine halbe Stunde später den Fang des Tages mit“, berichtet Michael und freut sich schon auf ein feines Saiblingsfilet. Beim Einkaufen achtet der Geschäftsmann besonders auf die Qualität der Lebensmittel und greift vor allem zu regionalen Zutaten. Dieser hohe Qualitätsanspruch setzt sich auch bei der Zubereitung der Speisen fort.

Zur Bildergalerie

Menügaren: auf den Punkt

Das Fischfilet erhält noch die richtige Würze – als Beilagen hat Michael Heurige Erdäpfel und frisches Gemüse vorbereitet. Anschließend gibt er alle Zutaten zeitversetzt in den Miele Dampfgarer: Zuerst kommen die Erdäpfel bei 100 °C in den Garraum – sie brauchen am längsten, bis sie gar sind. Nach 30 Minuten gibt Michael die Brokkoli- und Karfiolröschen dazu und nach weiteren 5 Minuten folgt das Fischfilet, wobei er Temperatur auf 80 °C senkt. Auf diese Weise wird beim so genannten Menügaren alles zur gleichen Zeit fertig.  

Zur Bildergalerie

Mehr Zeit zum Genießen

Bei der Zubereitung im Miele Dampfgarer gibt es praktisch kein Anbrennen oder Übergehen. So kann Michael ganz entspannt in den Feierabend starten und vom Balkon aus den sagenhaften Ausblick auf den Mondsee genießen. „Ich trinke ein gutes Glaserl Wein und der Dampfgarer erledigt währenddessen die ganze Arbeit. So macht Kochen Spaß“, erzählt er lachend. Ganz so einfach kommt er aber doch nicht davon, denn der vierbeinige Mitbewohner Franz Joseph meldet, dass auch er Hunger hat.

Zur Bildergalerie

Hundefutter selbst gemacht

Nicht nur das Herrl – auch Beagle Franz Joseph ist ein großer Fan des Miele Dampfgarers. Kein Wunder – weiß er doch genau, dass darin seine heißgeliebte Roulade mit Würstchenfüllung zubereitet wird. Alle zwei Wochen bereitet Michael das Futter auf Vorrat zu, anschließend wird es portionsweise eingefroren und nach Bedarf aufgetaut. „Das mache ich alles mit dem Dampfgarer – geht ruckzuck und es entstehen keine unerwünschten Gerüche in der Küche. Ich habe es mir auch mal durchgerechnet, unterm Strich kommt der Wareneinsatz sogar günstiger als beim fertig gekauften Futter.“ Und Franz Joseph? Dem schmeckt’s!

Zur Bildergalerie

Wau, Mahlzeit!

Das Saiblingsfilet mit Erdäpfeln und knackigem Gemüse ist fertig und Michael genießt sein Abendessen. Die Einbauküche war bereits in der Wohnung als er eingezogen ist – kurz darauf haben darin auch Miele Geräte Einzug gehalten. Der defekte Geschirrspüler wurde durch ein Miele Gerät ersetzt und Michael hat sich einen Stand-Dampfgarer angeschafft, der auf der Arbeitsplatte zwischen Herd und Spüle Platz gefunden hat. Das Gerät ist seither als vielseitiger  Helfer fast täglich im Einsatz. 

Zur Bildergalerie

Verdauungsspaziergang

Nach dem Essen drehen Michael und Franz Joseph noch eine Runde. Die beiden sind unzertrennlich seit Michael den Beagle aus einer ungarischen Tötungsstation gerettet hat. „Es hat wirklich vom ersten Moment an gepasst zwischen uns zwei und Franz Joseph begleitet mich seither auf jede Geschäftsreise. Er wird sogar schon erwartet. Vor Kurzem waren wir beim Forum Alpbach – da wurde er persönlich begrüßt und hat sogar sein eigenes Namensschild erhalten“, berichtet der Hundefreund schmunzelnd. 

Zur Bildergalerie
Michaels Dampfgarer Tipp

„Beim Miele Dampfgarer geht auch die Reinigung schnell und einfach“, so Michael. Er muss nicht selbst ans Entkalken denken – das Gerät erledigt das für ihn. Und zwar mit einem cleveren Vorwarnsystem: Nach dem ersten Hinweis kann der Dampfgarer noch 10 Mal eingeschaltet werden. Dann wird einfach eine Entkalkungstablette in den Wassertank gegeben und das Reinigungsprogramm läuft vollautomatisch ab. So ist der Dampfgarer schnell wieder einsatzbereit für das nächste Feierabendmenü. 

Mehr Dampfgarer Tipps
Rezept zum Nachkochen

Gedämpfter Saibling mit Heurigen Erdäpfeln und Gemüse

1. Mit den Kartoffeln beginnen: ca. 30 Minuten bei 100 °C garen.
2. Anschließend Brokkoli-Röschen und Karfiol für ca. 5 Minuten bei 100 °C dazugeben.
3. Fischfilet in den Garraum dazugeben, Temperatur auf 75 – 80 °C senken und alles zusammen für ca. 4 Minuten fertig garen.

Für noch mehr Inspiration und spannende Geräteinformationen, gibt es die Miele Kochkurse für Dampfgarer-Besitzer. Von der schnellen Feierabendküche bis hin zu saisonalen Schmankerln – bei unseren Kochkursen erhalten Sie viele Tipps für einen genussvollen Alltag mit Ihrem Miele Dampfgarer.

Zur Rezeptsammlung

Zubehör gesucht?

Sie haben in unseren Homestories etwas entdeckt, was Ihnen noch fehlt?
In unserem Miele Online Shop oder bei Ihrem Miele Fachhändler finden Sie Garbehälter & andere praktische Küchenhelfer:

Zum Shop