Die Miele Homestories

Geschichten mit Geschmack: Wir berichten aus Österreichs Küchen

Entdecken Sie alle Rezepte der Miele Homestories

Zur Rezeptsammlung

"Ich habe meinen Beruf zum Hobby gemacht."

Haubenküche am heimischen Herd

Roland Benesch hat seine berufliche Karriere mit einer Kochlehre bei den Drei Husaren in Wien gestartet. Mittlerweile ist er im Vertrieb tätig, doch die Leidenschaft zum Kochen ist geblieben. Sie wird nun in der heimischen Küche ausgelebt und häufig kommen Ehefrau Anna, die Familie und Freunde in den Genuss von Rolands Kreationen. Es werden noch schnell die Messer gewetzt und schon geht’s los mit der Zubereitung des 3-Gänge-Menüs. Man sieht sofort, dass hier ein Profi am Werk ist: Roland schnippelt das Gemüse im Rekordtempo und sämtliche Arbeitsabläufe sind bis ins kleinste Detail durchgeplant.

Zur Bildergalerie

Die Küche wird nachträglich mit einem Stand-Dampfgarer aufgewertet.

Als vielseitigen und praktischen Helfer in der Küche hat er sich vor einigen Jahren nachträglich einen Miele Stand-Dampfgarer angeschafft und dafür Platz in einem Rollschrank gefunden. Ursprünglich nur zum Aufwärmen gedacht, ist dieser heute gar nicht mehr wegzudenken im Haushalt der Beneschs.

Zur Bildergalerie

Der Dampfgarer im täglichen Einsatz

„Ich mache sämtliches Gemüse im Dampfgarer, aber auch verschiedene Knödel, Dim Sum, Muscheln in Weißweinsauce. Wir möchten unseren Liebling in der Küche nimmer hergeben.“ Vor allem der bessere Geschmack der Speisen hat Anna und Roland überzeugt: „Zum Beispiel diese Erdäpfel und der Sellerie – es ist unglaublich wie gut das aus dem Dampfgarer schmeckt. Wir verwenden seither viel weniger Salz beim Kochen.“

Zur Bildergalerie

Saisonal & frisch vom Markt

Die Zutaten für Rolands Küchenkreationen kauft das Ehepaar am liebsten am nahe gelegenen Inzersdorfer Großgrünmarkt ein. „Hier gibt es jeden Tag frisches Gemüse und auch der Fischhändler ist ein Wahnsinn. Da findet man einfach alles – vom Wolfsbarsch bis zum Hummer“, berichtet Roland begeistert. Bei dieser großen Auswahl holt er sich gerne neue Inspirationen für seine Menüs und kocht am liebsten, was gerade Saison hat. Wieder daheim werden die Lebensmittel gleich im geräumigen Miele Kühlschrank verstaut. Das PerfectFresh-Zone ist immer bis oben hin mit knackigem Gemüse gefüllt, das hier deutlich länger frisch bleibt.

Zur Bildergalerie

Gemeinsam kochen, essen & wohnen

Als vor acht Jahren ihr Sohn von zuhause auszog, hat das Ehepaar das Haus komplett umgebaut. Im Erdgeschoß wurden mehrere Räume zusammengelegt und es entstand ein großzügiger offener Koch-Wohn-und Essbereich. Natürlich gab es auch bei den Einbaugeräten Profi-Ansprüche: „Die Miele Geräte kannten wir beide schon aus Kindheitstagen. Es hat immer alles bestens funktioniert, deshalb ist die Entscheidung schnell gefallen.“ Sie wurde nicht bereut und sichtlich zufrieden steht Roland nun am heimischen Herd. Darüber bietet die Miele Dunstabzugshaube viel Kopffreiheit und sorgt dafür, dass die Gerüche beim Anbraten von Fisch und Fleisch gleich verschwinden und sich nicht im Wohnbereich verbreiten.

Zur Bildergalerie

Die Früchte des eigenen Gartens

Als Beilage zu den mit einer Mozartkugel gefüllten Topfenknödeln gibt es heute ein Zwetschkenragout. Die Zwetschken dafür wurden im letzten Sommer im eigenen Garten geerntet und anschließend eingekocht. „Das kann man gar nicht vergleichen mit dem gekauften Obst, das eine lange Anreise hinter sich hat. Wir haben auch Marillen – das ist so ein toller Geschmack, wenn die direkt vom Baum kommen“, schwärmt Roland. Gemeinsam mit seiner Frau Anna baut er im Garten eine Vielzahl an Obst, Gemüse und Kräutern an. Bei der Verarbeitung im Dampfgarer bleibt der gute Eigengeschmack dieser wertvollen Lebensmittel erhalten – egal ob beim Garen, Einkochen oder Aufwärmen.

Zur Bildergalerie

Jeder Gang ein Kunstwerk

Beim Anrichten wird wieder sichtbar, was Roland in der Haubenküche gelernt hat. Jeder Gang wird mit viel Liebe auf dem Teller drapiert. Für die Hauptspeise reiht er Balsam-Apfelessig-Punkte aneinander. Der 20-jährige Balsamico harmoniert herrlich mit dem Lungenbraten. Das Püree wird mit einem Sellerie-Chip und Schnittläuchfäden dekoriert. 

Zur Bildergalerie

Eine interessante Gestaltungsvariante

Damit die Speisen beim Anrichten nicht zu schnell kalt werden, wärmt Roland die Teller vorher in der Miele Gourmet-Wärmeschublade. Diese ist statt einer normalen Schublade unter der Arbeitsplatte versteckt. So hat er genügend Zeit, um seine Kunstwerke entstehen zu lassen.

Zur Bildergalerie
Rolands Dampfgarer-Tipp

Der Kochprofi bereitet Risotto am liebsten in seinem Stand-Dampfgarer zu und variiert die Zutaten nach Saison, im Frühling verwendet er gerne Spargel oder Bärlauch. An der Zubereitung im Dampfgarer schätzt Roland, dass es sehr einfach geht und immer gelingt: „Da brennt nichts an und man spart sich das ständige Rühren –  einfach perfekt.“

Probieren Sie Rolands frühlings-frisches Erdbeer-Risotto auch Zuhause aus und holen Sie sich jetzt viele weitere praktische Dampfgarer Tipps

Nachkochen und Genießen.

Rezepte zum Nachkochen von Roland Benesch

Zaubern Sie sich zuhause die köstlichen Gerichte von Roland Benesch in Ihrem Miele Dampfgarer

Gebratener Saibling auf Erdbeer-Risotto

Schweinsfilet mit Zucchini-Gemüse und Erdäpfel-Sellerie-Püree

Mozartknödel mit Zwetschkenragout, Vanilleschaum und Granatapfelkernen

Zur Rezeptsammlung

Die Miele Dampfgarer – Vielfalt und purer Genuss

Vom Stand-Gerät bis hin zum Dampfgarer mit Backofenfunktion, finden Sie das passende Gerät für Ihre Bedürfnisse. 

Jetzt entdecken

 

Zubehör gesucht?

Sie haben in unseren Homestories etwas entdeckt, was Ihnen noch fehlt?
In unserem Miele Online Shop oder bei Ihrem Miele Fachhändler finden Sie Garbehälter & andere praktische Küchenhelfer:

Zum Shop