Warum man sich einen Trockner kaufen sollte.

Die Vorteile des Wäschetrockners

Zeit und Geld sparen mit einem Wäschetrockner!

Zu den Wäschetrocknern von Miele

Mehr Freiraum für die wichtigen Dinge im Leben

Mit einem Wäschetrockner ersparen Sie sich nicht nur den unansehnlichen Wäscheständer im Wohnraum, sondern auch das langwierige Aufhängen und Abnehmen der Wäsche. Dadurch bleiben ihre Wohnräume ordentlich, Sie sparen Zeit und können sich anderen Dingen widmen.

Im Gegensatz zum Wäscheständer benötigt eine Trockner auch weniger Platz und kann dadurch nahezu auch  in jedem Wohnraum aufgestellt werden. Wärmepumpen- und Kondenstrockner erlauben eine flexible Standortwahl, da für den Anschluss lediglich eine Steckdose benötigt wird.

Mehr Wohlbefinden durch Luft- und Raumqualität

Wäschetrockner helfen nicht nur dabei Platz zu sparen und Ordnung zu halten, sondern sie tragen auch zur Luft- und Raumqualität bei. Frisch gewaschene Wäsche enthält bis zu 4,5 Liter Wasser, die bei der Trocknung auf einem Wäscheständer in die Raumluft abgegeben werden.

Miele Wäschetrockner hingegen sammeln den Großteil dieses Wassers und nur ca. 0,25 Liter* gelangen in die Raumluft. Vor allem in der kalten Jahreszeit kann sich diese erhöhte Luftfeuchtigkeit negativ auswirken. Durch das Verdunsten von Wasser steigt die Luftfeuchtigkeit – vermehrtes Lüften wird notwendig um Schimmelbildung zu vermeiden. Anschließend muss wiederum mehr geheizt werden, um die ursprüngliche Raumtemperatur erneut zu erreichen. Da Miele Wäschetrockner kaum Feuchtigkeit in den umliegenden Raum abgeben, sparen Sie sich zusätzliches Lüften und damit auch Heizkosten.

 

Mehr Zeit für das was wirklich zählt

Wäschepflege kann viel Zeit in Anspruch nehmen, aber mit einem Wäschetrockner können Sie sich viel dieser wertvollen Zeit sparen! Sie brauchen dringend die Lieblingsbluse für die anstehende Dinnereinladung? Mit dem Trockner und der Miele SteamFinish Funktion ist diese in kürzester Zeit wieder einsatzbereit. 

Auch das zeitintensive Aufhängen und Bügeln der Wäsche fällt weg. Zudem dauert das Trocknen der Wäsche am Wäscheständer ein bis zwei Tage. Mit einem Trockner hingegen sind die Textilien bereits nach etwa zwei Stunden wieder einsatzbereit.

 

Trockene Wäsche im Winter

Trocken und flauschig - auch im Winter!

Vor allem im Winter ist es keine Option nasse Wäsche im Freien aufzuhängen. Daher platzieren viele ihre Wäscheständer im Wohnraum. Dieser versperrt nicht nur wertvollen Platz, die frisch gewaschene Wäsche enthält auch bis zu 4,5 Liter Wasser, die bei der Trocknung auf einem Wäscheständer in die Raumluft abgegeben werden. Durch das Verdunsten von Wasser steigt die Luftfeuchtigkeit – ausgiebiges Lüften wird notwendig, um Schimmelbildung zu vermeiden. Anschließend ist wiederum die Heizung vermehrt gefordert, um die Raumtemperatur wieder zu heben. Ein Miele Wäschetrockner fängt das Kondensat sicher auf, sodass kaum Feuchtigkeit in den umliegenden Raum abgeben wird. Dadurch ersparen Sie sich zusätzliches Lüften und damit auch Heizkosten.

Und die Wäsche ist obendrein noch weich und flauschig - egal bei welchem Wetter.

Frühling Wäschetrockner

Frisch in den Frühling - frei von Pollen

Die milden Temperaturen erwecken nicht nur die Natur zu neuem Leben, sondern auch uns. Wir wollen möglichst viel Zeit im Freien verbringen und auch unsere Wäsche wieder an der frischen Luft trocknen. Doch mit dem Frühling kommen auch Blüten- und Gräserpollen, die nicht nur Allergiker belasten, sondern auch unsere Wäsche. Pollen setzen sich auf der noch feuchten Wäsche fest, hinterlassen dort ihre Spuren und belasten empfindliche Atemwege und Schleimhäute. Ein Miele Wäschetrockner schützt frische Wäsche vor dieser neuerlichen Verunreinigung und trägt so zu mehr Wohlbefinden bei.

Wäschetrockner im Sommer

Perfektes Outfit im Sommer - ohne ausgeblichene Farben

Im Sommer liegt es für viele nahe, Wäsche im Freien zu trocknen. Doch direkte Sonneneinstrahlung kann dazu beitragen, dass Farben ausbleichen und Textilien schnell blass aussehen. Das Trocknen von Textilien an der frischen Luft macht diese oftmals auch steif und kratzig, was sich vor allem bei Handtüchern unangenehm bemerkbar macht. Auch plötzliche Wetterumschwünge können dazu führen, dass Ihre Wäsche nicht oder nicht in der gewünschten Zeit trocknet. Ein Miele Wäschetrockner schützt ihre Wäsche vor all diesen Umwelteinflüssen. Er schenkt Ihnen mehr Freiheit und Flexibilität in Ihrer Freizeitgestaltung – ohne dass Sie Ihre Wäsche ständig im Hinterkopf behalten müssen.

Wäschetrockner im Herbst

Gepflegte Wäsche - auch im nass-kühlen Herbst

In den Herbstmonaten ist die Luftfeuchtigkeit meist leicht erhöht, wodurch aufgehängte Wäsche nur sehr langsam trocknet. Hinzu kommt die Gefahr von stürmischen Winden und plötzlichen Regenschauern.

Mit einem Miele Wäschetrockner können Sie unabhängig und schnell Ihre Wäsche trocknen und müssen keine Rücksicht auf aktuelle Wetterverhältnisse nehmen.