Apfelstrudel mit Butterkeksen und Mandeln

ZutatenFür 2 Strudel

Für den Strudelteig:
300 g Weizenmehl (Type 405)
1 Eigelb (Gr. M)
5 EL Öl
Salz

Für die Füllung:
50 g Rosinen
3 cl brauner Rum
1,2 kg säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange, Braeburn oder Boskop)
1 TL Zimtpulver
120 g Zucker
Saft von 1 Zitrone
120 g Butterkekse
200 g Schmand
100 g Mandelblättchen

Außerdem:
Mehl und Öl zum Verarbeiten
60 g zerlassene Butter
Butter für das Blech
60 g Puderzucker
Art der Speise

Backwaren

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Gargerät

Backofen

Gebäck und Backwaren

Kuchen / Torten

Geschmacksrichtung

süß

Art der Grundlage

Früchte

Getreide

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1) Das Mehl in eine Schüssel sieben. Eigelb, 3 EL Öl und 150 ml lauwarmes Wasser mit 1 Prise Salz verrühren, zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem elastischen Teig kneten. Den Teig in 2 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Die Teigkugeln mit je 1 EL Öl einreiben, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde ruhen lassen.

2) Für die Füllung die Rosinen im Rum einlegen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden. Äpfel, Rumrosinen, Zimt, 50 g Zucker und Zitronensaft in einer Schüssel mischen. Die Butterkekse in einem Gefrierbeutel zerbröseln und mit dem Schmand unter die Apfelfüllung mischen.

3) Den restlichen Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren. Die Mandelblättchen unterrühren und den Mandelkaramell sofort auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Den Krokant abkühlen lassen und fein hacken.

4) Eine Teigkugel auf der bemehlten Fläche auf 40 x 40 cm ausrollen. Den Teig auf ein bemehltes Küchentuch legen und mit eingeölten Händen über die Handrücken zu einem hauchdünnen Rechteck ausziehen.

5) Den ausgezogenen Teig mit etwas zerlassener Butter bestreichen und mit der Hälfte des Mandelkrokants bestreuen. Die Hälfte der Apfelfüllung 10 bis 15 cm breit längs auf dem vorderen Drittel des Teiges verteilen. Den Strudel mithilfe des Küchentuchs von vorne nach hinten aufrollen. Den restlichen Teig und die Füllung auf die gleiche Weise zu einem Strudel verarbeiten.

6) Ein Backblech einfetten. Die Strudel mit der Nahtseite nach unten dicht nebeneinander auf das Blech legen und dabei die Teigenden nach unten einschlagen. Die Strudel mit der restlichen Butter bestreichen.

7) Die Strudel im Backofen backen. Die fertigen Strudel aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Strudel dick mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und servieren. Dazu passt Vanilleeis.
Geräte-EinstellungenOber-/Unterhitze
Einschubebene2. v. unten
Temperatur190°C
Zeit30-35 Minuten