Topfenknödel mit Beerenragout

MieleVideo anschauenAls PDF herunterladenZutatenFür die Topfeknödel:
150 g Butter
1 EL Staubzucker 1 EL Rum
Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone oder Bio-Orange
500 g Magertopfen

1 großes Ei (Größe L oder XL)
120 g Brösel
1 Prise Salz

Für die Butterbrösel:
100 g Butter
160 g Brösel
1 EL Zucker
1 Msp. Zimt

Für das Beerenragout
250 g gemischte Beeren (frisch oder tiefgekühlt)
3 – 4 EL Zucker
Etwas Zitronensaft
Art der Speise

Desserts

Vorspeisen / kleine Gerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Babys und Kleinkinder

für Feste und Gäste

raffiniert

schnelle Gerichte

Gargerät

Dampfgarer

Geschmacksrichtung

süß

Art der Grundlage

Ei

Käse / Milchprodukt

vegetarisch

Herkunft der Speise

deutsch

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

warm

ZubereitungDie Butter mit dem Staubzucker, dem Rum und der Zitronenschale mit dem Mixer schaumig rühren.
Topfen, Eier, Brösel und eine Prise Salz dazugeben und alles gut verrühren. Wichtig: Die Masse mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Dann aus der Masse 12 Knödel formen und auf eine befettete oder mit Klarsichtfolie ausgelegte gelochte Schale setzen.
Im vorgeheizten Dampfgarer 20 Minuten bei 90 °C dämpfen.

Inzwischen in einer Pfanne die Butter schmelzen und die Brösel mit Zucker und etwas Zimt goldgelb rösten. Die Beeren mit dem Zucker und etwas Zitronensaft in eine ungelochte Garsschale geben und die letzten 5 Minuten bei 90 °C gemeinsam mit den Knödeln fertig garen.
Die Knödel in den Brösel wälzen und mit dem Beerenragout servieren.

Für echte Knödeltiger: kann der Topfenteig auch gefüllt werden, ob Obst oder auch Nougat, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.