Daten & Fakten

Miele-Eingangsbereich

Über Miele

Die Miele & Cie. KG ist eine Personengesellschaft in der Rechtsform der KG, die zu 100 Prozent im Eigentum von insgesamt rund 60 Gesellschaftern der Familien Miele (51 Prozent) bzw. Zinkann (49 Prozent) steht. Hauptsitz mit Hauptverwaltung und Stammwerk ist Gütersloh (seit 1907).

Unternehmen

Der Hausgerätehersteller Miele & Cie. KG steht seit Gründung im Jahr 1899 im Eigentum der Familien Miele (51 Prozent) und Zinkann (49 Prozent). Hauptsitz mit Hauptverwaltung und Stammwerk ist Gütersloh.

Zu den Daten & Fakten

Philosophie

Miele ist ein unabhängiges Familienunternehmen, das sich seinen Eigentümern, Beschäftigten, Kunden, Lieferanten, der Umwelt und der Gesellschaft in gleicher Weise verpflichtet fühlt. Es steht für partnerschaftliches Verhalten gegenüber seinen Geschäftspartnern, eine mitarbeiterorientierte Unternehmens- und Führungskultur sowie Kontinuität in Werten, Zielen und in der Führung.

Zur Unternehmensphilosophie

Geschäftsleitung

Die Miele & Cie. KG wird von fünf Geschäftsführern gleichberechtigt geleitet: Olaf Bartsch (Geschäftsführer Finanzen und Hauptverwaltung), Dr. Stefan Breit (Geschäftsführer Technik), Dr. Axel Kniehl (Geschäftsführer Marketing und Vertrieb), sowie Dr. Markus Miele und Dr. Reinhard Zinkann (Geschäftsführende Gesellschafter).

Miele Österreich

Miele Österreich wurde 1955 gegründet. Im Geschäftsjahr 2015 (1.1-31.12) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von € 211,8 Mio. Die Miele Gesellschaft m.b.H. beschäftigt rund 688 Mitarbeiter (inkl. Werk Bürmoos) und hat seinen Sitz in Wals bei Salzburg. Geschäftsführer der Miele Gesellschaft m.b.H. Österreich ist Mag. Martin Melzer.

Management

Beschäftigte

Weltweit arbeiten 19.465 Menschen für Miele, davon 10.888 in Deutschland.

Geschäftsentwicklung

Im Geschäftsjahr 2016/2017, das am 30. Juni 2017 endete, hat das Unternehmen 3,93 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Das entspricht einem Zuwachs von 218 Millionen Euro oder 5,9 Prozent. Auf dem deutschen Heimatmarkt wuchs das Unternehmen auf 1,18 Milliarden Euro (plus 6,8  Prozent).

Nachhaltigkeit

Für Miele ist nachhaltiges Handeln nicht nur den Werten und der Tradition des Unternehmens geschuldet, sondern auch unabdingbare Grundlage für den langfristigen Unternehmenserfolg. Miele ist Mitglied in der UN-Nachhaltigkeitsorganisation Global Compact und zählt zu den Unterzeichnern der von der Bundesregierung unterstützten „Charta der Vielfalt“. Alle zwei Jahre veröffentlicht Miele einen Nachhaltigkeitsbericht. Alles Weitere zum Thema Nachhaltigkeit bei Miele finden Sie hier.

Zum Nachhaltigkeitsbericht

Historie

1899 von Carl Miele und Reinhard Zinkann als Zentrifugenfabrik gegründet, entwickelte sich Miele zunächst zum breit aufgestellten Ausrüster der Landwirtschaft, mit Produktensparten wie Molkereitechnik, Waschmaschinen, Zweirädern und sogar Autos. Heute konzentriert sich das Unternehmen auf den Anspruch der weltweiten Qualitäts- und Technologieführerschaft bei Haus- und Gewerbegeräten.

Zur Chronik