Chronik Miele Österreich

1955
Gründung Miele Österreich.
Geschäftsführer Josef Schäferle.
Gattin Rita Schäferle als Fachberaterin und ein Mitarbeiter in der Verwaltung.
Zentrale in Salzburg, Schwarzstraße 39.

1960
Zentrale im neuen Miele-Haus am Elisabethkai in Salzburg (1. Ausbaustufe).

1962
Gründung Miele Werk in Bürmoos bei Salzburg.
Einziges Werk außerhalb Deutschlands.

1965
250 Mitarbeiter.

1968
Zentrale im Miele-Haus am Elisabethkai in Salzburg in der 2. Ausbaustufe.

1971
Miele Niederlassung in Wien wird eröffnet.
Gründung Exportbüro Wien mit Zuständigkeit für die Märkte CSSR, Ungarn,
Rumänien, Bulgarien und Jugoslawien.

1977
Neue Miele Zentrale in Wals bei Salzburg.

1980
Zum 25 Jahre Jubiläum:
550 Mitarbeiter und über 540 Mio. Schilling Umsatz (39 Mio. Euro).
Übergabe Geschäftsführung an Peter Graski.

1981
Staatswappen für Miele Werk Bürmoos.

1987
Die erste Umsatzmilliarde (72 Mio. Euro).

1999
Die zweite Umsatzmilliarde in Österreich (145 Mio. Euro).

2001
Übergabe Geschäftsführung an Josef Vanicek.
Erweiterung Werk Bürmoos: neue Produktionshalle mit 1.700 m².
Miele Tschechien, Slowakei und Ungarn werden eigenständige Vertriebsgesellschaften.

2002
40 Jahre Werk Bürmoos.

2005
50 Jahre Miele in Österreich.
623 Mitarbeiter, 148 Mio. € Umsatz

2006
Beginn Um- und Ausbau Zentrale in Wals bei Salzburg mit Errichtung eines neuen Kunden- und Ausstellungszentrums.

2007
Eröffnung Miele Galerie in Wals
Eröffnung des Miele Betriebskindergartens

2008
612 Mitarbeiter, 163 Mio. € Umsatz

2011
Übergabe Geschäftsführung an Martin Melzer
Josef Vanicek wird Regional Senior Vice President für South-Central-East Europe
Eröffnung Miele Professional Kompetenzzentrum für Medizintechnik im Werk in Bürmoos bei Salzburg
640 Mitarbeiter (inkl. Bürmoos), 195 Mio. € Umsatz

2012
Die Miele Galerie in Wien wird eröffnet.
Das Miele Werk Bürmoos feiert das 50 Jahre Jubiläum.

2013
Ein neues Produktsortiment Kücheneinbaugeräte Gen 6000 und Wäschepflege W1/T1 wird eingeführt.

2014
Miele Österreich beschäftigt 653 Mitarbeiter (inkl. Bürmoos), und erzielt einen Umsatz von 203,1 Mio. Euro.

2015
Miele Österreich feiert 60 Jahre Jubiläum.  

2016
Miele bringt den ersten beutellosen Staubsauger Blizzard CX 1 auf den Markt.
Mit der neuen Einbaugeräteserie ArtLine können Kunden ihre Küche komplett ohne Griffe ausstatten.

2017
Miele und Steelco bündeln Kräfte – deutlicher Ausbau der Medizintechnik bei Miele.
Miele präsentiert mit dem Dialoggarer eine revolutionär neue Kochtechnologie

2018
Übergabe Geschäftsführung an Sandra Kolleth
Martin Melzer wird Regional Managing Director für die Region SEMEA - South Europe, Middle East, Africa